Holzrahmenbau

© Entheta (from Wikipedia)

Der Holzrahmenbau zeichnet sich im Unterschied zu anderen Holzbauweisen wie der Blockbauweise oder der Fachwerkbauweise dadurch aus, dass ein Holzgerüst mit senkrechten und waagrechten Stäben die vertikale Tragfunktion übernimmt und die horizontale Aussteifung durch plattenförmige Wandbaustoffe oder diagonal aufgebrachte Bretter erfolgt.
Auch ein Anbau an einem bestehenden Haus ist möglich. Dazu werden noch Zwischenwände eingezogen.